Leistungen für die ambulante pflegerische Versorgung

Wussten sie, mit welcher Leistung sich die Pflegeversicherung an den Kosten der häuslichen Pflege beteiligt?

Die Höhe der häuslichen Pflegeleistungen richtet sich nach der jeweiligen Pflegestufe. In der sozialen Pflegeversicherung steht dem Pflegebedürftigen ein Wahlrecht zwischen der Sachleistung (Pflegeeinsätze durch unsere ambulante Pflegeeinrichtung als Vertragspartner der Pflegekasse) und der Geldleistung (mit der der Pflegebedürftige die erforderliche Pflege in geeigneter Weise selbst sicherstellt, z.B. durch Laienpflege) zu.

Auch eine Kombination von Sach- und Geldleistungen sind möglich. Die Hilfen können mithin so gestaltet werden, wie sie den persönlichen Bedürfnissen des Pflegebedürftigen entsprechen.